Gemeinschaftsschule


Gemeinschaftsschule „Am Morgenberg“ stellt sich vor

Kurzchronik unserer Schule

  • 1436 – Erstmals wird in Triptis eine Schule erwähnt
  • 1529 – Unterrichtsziel: Lesen und Schreiben lernen
  • 1599 – Erste Mädchenschule mit zwei Klassenzimmer
  • 1844 – Bau der Marktschule (zweistöckig)
  • 1953 – heutiges Vereinshaus wird als Schule genutzt
  • 1956 – zusätzliche Räume im alten Lehrwerk
  • 1969 – Bau der damaligen Grundschule (Haus 1)
  • 1989 – Fertigstellung der damaligen Regelschule (Haus 2)
  • 2000/2001 – Grundrenovierung des Schulhauses im Innenbereich, Sporthalle bekommt Schall- und Wärmedämmung
  • 2009/2010 – Energetische Sanierung der Außenfassade Haus 2 (Fenster, Dämmung), sanierung des Wirtschaftsgebäudes der Regelschule sowie der Sporthalle und des Daches
  • 2012 – Einbau Brandschutztüren in den Fluren
  • 2015 – Vereinigung Grund- und Regelschule zur Staatlichen Gemeinschaftsschule unter der Leitung von Herrn Zeng
  • ab 2015 – Sanierung Haus 1
  • 2018 Ende der Sanierungen im Haus 1 (Bilder vom Umbau)

ArrowArrow
previous arrow
next arrow
Slider